19-tägige Familienreise Brasilien

19 Tage - ab € 4.350,- pro Person

Familienreise - Pantanal - Autofahren - Geschichte

Dies ist eine ideale Familienreise, die im Herzen des südlichen Pantanals beginnt. Die Flüsse um Bonito sind kristallklar und voller Fische. Wenn Sie hier schnorcheln, scheint es, als wären Sie in einem lebensgroßen Aquarium. Das Pantanal ist das größte Feuchtgebiet der Welt und nach dem Amazonas das wichtigste Naturgebiet des Landes mit einer enormen Vielfalt und Tierwelt. Sie besuchen die Wasserfälle in Foz do Iguaçu, an der Grenze zu Argentinien. In Rio de Janeiro entdecken Sie die Highlights der Stadt mit dem Fahrrad. Bevor Ihre einzigartige Reise zu Ende geht, fahren Sie mit dem Mietwagen über die atemberaubend schöne Costa Verde in die historische Küstenstadt Paraty. Die Stadt hat 65 Inseln und mehr als hunderte traumhafte Strände, was es zu einem idealen, unvergesslichen Ort macht. Eine schöne Art und Weise, Ihre einzigartige Reise zu beenden!

Reisebeschreibung

Tag 1: Europa – São Paulo 

Heute fliegen Sie von Europa aus nach São Paulo. Nach Ihrer Ankunft werden Sie von einem unserer lokalen, englisch- oder deutschsprachigen Mitarbeiter begrüßt und zu Ihrem Hotel gebracht. Die Nacht verbringen Sie in einer Unterkunft in der Nähe des internationalen Flughafens, da Sie am nächsten Tag nach Campo Grande weiterfliegen werden.
Unterkunft: Mercure Guarulhos Aeroporto Hotel | Übernachtung mit Frühstück

Tag 2: São Paulo – Campo Grande – Bonito

(ca. 300 km | 4 Stunden Fahrt)
Sie werden von Ihrem Hotel zum Flughafen von São Paulo gebracht, von wo aus Sie einen Inlandsflug nach Campo Grande nehmen. Bei der Ankunft steht schon ein Mietwagen für Sie bereit. Sie fahren zu Ihrer Unterkunft in Bonito. Der Ort, an dem sich Bonito heute befindet, war vor 550 Millionen Jahren ein Meer. Heute ist es eines der faszinierendsten Wassererholungsgebiete der Welt. Sie wohnen in der Pousada Boyra, die ca. 17 km (teilweise unbefestigte Straße) vom Zentrum von Bonito entfernt liegt. Der Name Boyra stammt aus der indigenen Tupi-Sprache und bedeutet etwas Wertvolles. Aufgrund der schönen Lage am Ufer des Formoso-Flusses bietet Ihnen diese Unterkunft den perfekten Ausgangspunkt, um die Gegend um Bonito kennenzulernen. Im Formoso-Fluss in der Nähe des Hotels können Sie schnorcheln und rund um das Hotel gibt es mehrere Wanderwege, die die Möglichkeit bieten, Kapuzineraffen, Tukane und Aras zu beobachten. Von der Unterkunft aus werden auch verschiedene Aktivitäten angeboten, wie Wandern, Mountainbiking, Zip-Lining, Kajakfahren und Stand-up-Paddling. 
Unterkunft: Pousada Boyrá | Halbpension

Tag 3: Bonito 

Heute werden Sie im Rio da Prata schnorcheln gehen und den Buraco das Araras besuchen. Von Ihrem Hotel aus fahren Sie mit Ihrem Mietwagen zum Rio da Prata (Fluss des Silbers). Während des Schnorchelns werden Sie von Schwärmen verschiedener Fischarten wie Piraputangas, Pacu, Cachara, Pintados, Curimbatás und Dourados umgeben sein. Die Lichtstrahlen, Äste, abgebrochenen Baumstämme, Felswände und Felsformationen bilden eine erstaunliche Unterwasserlandschaft. Sie werder einige Male mit Schwärmen von verschiedenen Fischen überrascht werden. Nach dem Schnorcheln im Rio de Prata fahren Sie weiter zum Buraco das Araras. Buraco bedeutet Loch auf Portugiesisch, dies ist ein 124 Meter tiefer und 500 Meter breiter Krater, in dem Sie unter anderem rote und blaue Aras bewundern können. Die sogenannten Hyazinth-Aras haben diesen Krater zu ihrer Heimat gemacht und nisten hier am Rande des Kraters. Am Boden des Kraters befindet sich ein See mit Kaimanen. 
Unterkunft: Pousada Boyrá | Halbpension

Tag 4: Bonito 

Heute fahren Sie zur Estancia Mimosa, wo Sie eine schöne Wanderung machen werden. Die Tour beginnt mit einer Wanderung von ca. 3.500 Metern durch den Urwald entlang des Mimoso-Flusses. Unterwegs halten Sie mehrmals an eindrucksvollen Wasserfällen, wo Sie ein erfrischendes Bad nehmen können, sowie an Aussichtspunkten, um die traumhafte Aussicht zu genießen. Ein Teil der Strecke wird mit dem Ruderboot zurückgelegt. Sie halten an verschiedenen Aussichtspunkten, von wo aus Sie einen schönen Blick auf die Bergkette Serra da Bodoquena haben. Das Hauptgebäude der Fazenda, in dem Sie zu Mittag essen werden, hat seine ursprünglichen Merkmale beibehalten und Sie können hier in den Hängematten entspannen.
Unterkunft: Pousada Boyrá | Halbpension

Tag 5: Bonito – Pantanal

(ca. 260 km | 4 Stunden Fahrt)
Sie verlassen Bonito und fahren mit Ihrem Mietwagen weiter in das Pantanal, nach dem Amazonas das zweitwichtigste Naturschutzgebiet Brasiliens. Es ist eine Art saisonaler Sumpf, der die Hälfte des Jahres unter Wasser steht und die andere Hälfte trocken ist. In der Regenzeit fließt das Wasser aus den umliegenden Regionen in das Pantanal, das eine Art Schüssel bildet, die sich dann füllt. Wenn das Wasser "allmählich" abfließt, lässt es die Nährstoffe zurück, die das Pantanal zu einem biologisch sehr reichen Gebiet machen. In den Flüssen wimmelt es von Fischen und an den Ufern von Wasservögeln und Kaimanen. Andere charakteristische Tiere des Pantanals sind der Riesenameisenbär, der Riesenotter, die Anakonda, das Wasserschwein und der wunderschöne Hyazinth-Ara. 
Unterkunft: Pousada Aguapé | Vollpension

Tag 6 und 7: Pantanal 

Genießen Sie diese Tage in der Umgebung Ihrer Unterkunft. Nehmen Sie an den verschiedenen Aktivitäten teil, die in Ihrem Aufenthalt enthalten sind. Sie können reiten, wandern, an einer Fotosafari teilnehmen und bei einer Bootstour Tiere beobachten. Sie werden die echte Pantanal-Kultur erleben. Die Guides in dieser Lodge sprechen nicht immer Englisch, tun aber ihr Bestes, Ihnen so viel wie möglich von der Gegend zu zeigen.
Unterkunft: Pousada Aguapé | Vollpension

Tag 8: Pantanal – Campo Grande

(ca. 190 km | 3,5 Stunden Fahrt)
Am Nachmittag fahren Sie vom Pantanal zurück nach Campo Grande, wo Sie eine Nacht bleiben, bevor Sie Ihre Reise nach Foz do Iguaçu fortsetzen.
Unterkunft: Hotel Vale Verde | Übernachtung mit Frühstück

Tag 9: Campo Grande - Foz do Iguaçu

Heute fahren Sie mit Ihrem Mietwagen zum Flughafen von Campo Grande (ca. 5 km | 10 min Fahrt), wo Sie Ihren Mietwagen abgeben und einen Inlandsflug nach Foz do Iguaçu antreten. Nach der Ankunft werden Sie von einem unserer lokalen Mitarbeiter begrüßt und zu Ihrem Hotel gebracht.
Unterkunft: Vivaz Cataratas Hotel Resort | Übernachtung mit Frühstück

 

Tag 10: Foz do Iguaçu

Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt, um gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter die brasilianische Seite der Wasserfälle zu besichtigen. Das Wort Iguaçu bedeutet "großes Wasser" in der indigenen Sprache Tupi-Guarani. Foz do Iguaçu besteht aus ca. 275 Wasserfällen und ist am besten am Morgen zu besuchen, wenn das Licht auf dem Wasser am besten ist. Wenn die Sonne aufgeht, erscheinen auf allen Seiten Regenbögen. Es gibt einen Weg, der bis zum Grund der Wasserfälle führt, mit mehreren schönen Aussichtspunkten. Am Nachmittag machen Sie eine spektakuläre Fahrt mit einem Schnellboot zum Grund der Wassermassen. Anschließend werden Sie zurück zu Ihrem Hotel gebracht.
Unterkunft: Vivaz Cataratas Hotel Resort | Übernachtung mit Frühstück

Tag 11: Foz do Iguaçu

Heute werden Sie die argentinische Seite der Wasserfälle besuchen. Wenn Sie von oben direkt in die "Garganta del Diablo" (Teufelsschlund) schauen, werden Sie sofort verstehen, wie dieser Teil zu seinem Namen kam. Hier zeigt die Natur ihr wahres Gesicht. Es ist ein einzigartiges Erlebnis, so nah an diesem Wasserfall zu stehen. Ihr Neoprenanzug wird wahrscheinlich nass werden, aber die Sonne wird Sie schnell wieder trocknen. 
Unterkunft: Vivaz Cataratas Hotel Resort | Übernachtung mit Frühstück

Tag 12: Foz do Iguaçu – Rio de Janeiro

Am Morgen werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen von Foz do Iguaçu gebracht, von wo aus Sie einen Inlandsflug nach Rio de Janeiro nehmen. Sobald Sie hier ankommen, werden Sie von einem unserer örtlichen Mitarbeiter begrüßt und zu Ihrem Hotel gebracht. 
Unterkunft: Arena Copacabana | Übernachtung mit Frühstück 

 

Tag 13: Rio de Janeiro

Heute besuchen Sie den berühmten Corcovado mit seiner riesigen Christusstatue, dem Wahrzeichen dieser lebendigen Stadt. Von der Statue aus haben Sie einen tollen Blick über die Stadt. Anschließend fahren Sie zum Zuckerhut, auf den Sie mit der Seilbahn hinauffahren. Dieser Berg wurde von den einheimischen Indianern entdeckt, die ihn "pau-nd-acuqua" nannten, was soviel wie hoher Punkt bedeutet. Für die Portugiesen klang das wie "pão de açucar", die Größe erinnerte an die spitzen Töpfe aus Steingut, die bei der Zuckerraffination verwendet wurden. Der Zuckerhut ist ein imposantes Naturdenkmal, das aus der Skyline von Rio de Janeiro nicht wegzudenken ist. Von hier aus hat man einen ganz anderen Blick auf die Stadt und kann die Christusstatue sehen, an der man zuvor noch stand. Ein sehr beeindruckendes Erlebnis in dieser schönen Stadt! Anschließend werden Sie zurück zu Ihrem Hotel gebracht.
Unterkunft: Arena Copacabana | Übernachtung mit Frühstück 

Tag 14: Rio de Janeiro

Heute steht eine Fahrradtour durch Rio de Janeiro auf unserem Programm. Sie lernen den südlichen Teil der Stadt kennen, mit seinen berühmten Sehenswürdigkeiten, aber auch seinen traditionellen Vierteln. Sie starten am Copacabana-Strand, einem wichtigen Treffpunkt für die Cariocas (Einwohner von Rio de Janeiro). Von hier aus radeln Sie zum Zuckerhut. Sie machen auch einen Halt am Praia Vermelha (wörtlich übersetzt: roter Strand), einer kleinen Oase in der Metropole. Von Praia Vermelha radeln Sie weiter in den lebhaften Stadtteil Botafogo, wo Sie einen Einblick in den Lebensstil der Cariocas bekommen, wenn sie mal nicht am Strand sind. Hier finden Sie die bunte Favela Dona Marta, die erste befriedete Favela der Stadt. Der letzte Teil der Tour führt Sie zum Lagoa, dem großen See der Stadt, der von grünen Hügeln und schicken Vierteln umgeben ist.
Unterkunft: Arena Copacabana | Übernachtung mit Frühstück

Tag 15: Rio de Janeiro – Paraty

(ca. 250 km | 4,5 Stunden Fahrt)
Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen von Rio de Janeiro gebracht, wo Sie Ihren Mietwagen abholen und nach Paraty fahren. Die Stadt liegt am Wasser und hat ihre eigene charakteristische koloniale Atmosphäre. Der Ort wurde 1667 gegründet und hat in der Geschichte eine wichtige Funktion als Transithafen für Zuckerrohr, Gold und Diamanten nach Portugal. Das Zentrum ist komplett autofrei und Sie können entspannt durch die Straßen schlendern. Paraty hatte seine Blütezeit im 17. Jahrhundert, als das geförderte Gold und die Diamanten aus dem Bundesstaat Minas Gerais von Paraty aus nach Europa verschifft wurden. Nach der Unabhängigkeit Brasiliens 1822 war damit Schluss, doch die schönen Kolonialbauten blieben erhalten und seit 1966 ist das autofreie Zentrum ein UNESCO-Weltkulturerbe. Genießen Sie die malerische Aussicht auf Paraty und die umliegenden grünen Hügel. Ein Besuch des Fischmarktes und des Obst- und Gemüsemarktes ist sehr zu empfehlen. Sie könnten auch die Igreja Santa Rita besuchen, ein Kirchengebäude, das ein kleines Museum beherbergt. 
Unterkunft: Pousada Porto Imperial | Übernachtung mit Frühstück

Tag 16: Paraty

Am Morgen verlassen Sie den Hafen von Paraty und segeln zu den dicht bewaldeten Inseln mit kristallklarem Wasser und abgelegenen weißen Sandstränden. In diesem Paradies werden Sie drei einstündige Stopps in der Emerald Bay einlegen, wo Sie sonnenbaden, schwimmen und schnorcheln können. Sie besuchen zudem die Inseln Comprida, Algodäo, Cotia und Praia Vermelha. Aufgrund der Windrichtung kann das Ziel variieren und daher ist jede Fahrt einzigartig. Während der Fahrt wird ein Mittagessen serviert. 
Unterkunft: Pousada Porto Imperial | Übernachtung mit Frühstück 

Tag 17: Paraty

Heute haben Sie Zeit, die wunderbare Umgebung zu genießen. Sie können Ihren Mietwagen auch nutzen, um die verschiedenen Strände in der Umgebung von Paraty zu erkunden. Sie können nach Ubatuba fahren, das hauptsächlich von Brasilianern besucht wird, oder in das kleine Fischerdorf Picinguaba.
Unterkunft: Pousada Porto Imperial | Übernachtung mit Frühstück 

Tag 18: Paraty – Rio de Janeiro – Europa

Ihre einzigartige Reise durch Brasilien geht nun leider zu Ende. Sie fahren mit Ihrem Mietwagen zum Flughafen von Rio de Janeiro (ca. 250 km | 4,5 Stunden Fahrt) und geben diesen dort ab. Von Rio de Janeiro aus fliegen Sie zurück nach Europa.

Tag 19: Europa

Heute kommen Sie in Ihrer Heimat an.

Preis

Ab € 4.350,- pro Person

  • Basierend auf 4 gemeinsam reisenden Personen, Aufenthalt in Doppelzimmern
  • Abhängig vom Zeitpunkt der Buchung, der Verfügbarkeit von Flügen vor Ort, Unterkünften und dem Reisezeitraum

Inklusive:

  • Inlandsflüge, Economy-Klasse
  • 13 Hotelübernachtungen, Mahlzeiten wie angegeben
  • 3 Nächte in der Pousada Aguapé mit Vollpension und allen Ausflügen in Begleitung professioneller Guides
  • 8 Tage Mietwagen ( Renault Duster Dynamique 2.0 oder vergleichbare Alternative) inkl. Grundversicherung, ab Campo Grande
  • 4 Tage Mietwagen (Renault Duster Dynamique 2.0 oder vergleichbare Alternative) inkl. Grundversicherung ab Rio de Janeiro 
  • alle Transfers und Ausflüge wie erwähnt
  • 24/7 unser Back-up; vor Ort und in den Niederlanden
  • Umfangreiche Reiseunterlagen mit einer kleinen Aufmerksamkeit

Nicht enthalten:

  • internationale Flüge, bei Bedarf buchen wir diese für Sie
  • Frühes Einchecken / spätes Auschecken, je nach Verfügbarkeit wird dies manchmal vom Hotel angeboten. Wenn Sie dies sicherstellen wollen, fragen Sie uns bitte nach den Kosten 
  • öffentliche Gebühr € 2,50,- pro Buchung 
  • SGR-Beitrag von € 5,- pro Person und Buchung
  • Reise- und Stornoversicherung

Reisevorschlag anfragen

Hat diese Reise Ihr Interesse geweckt? Natürlich können wir sie genau wie oben beschrieben für Sie arrangieren, aber wir stellen Ihnen auch gerne ein Programm nach Ihren Wünschen und Vorstellungen zusammen. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Rufen Sie uns an unter +31 73 610 62 04, senden Sie eine E-Mail an info@sapapanatravel.nl oder fordern Sie unten ein maßgeschneidertes Angebot an. Wir helfen Ihnen gerne auf Deutsch weiter.

Reisevorschlag anfragen

 

Zurück zu Luxusreisen nach Brasilien